Das Gut


Der ummauerte Garten, Herrenhaus und Himmelstreppe bilden die imposante, das Ortsbild prägende Anlage der ehemaligen Klosterschaffnerei des Zisterzienser-Klosters Höningen. Eine klösterliche Gründung aus dem Mittelalter mit seiner historischen Bausubstanz aus dem Barock.

Unser „Garten“ zeichnet sich durch ein besonders günstiges Kleinklima aus. Diese gut durchlüftete Süd-Südost-Lage bündelt die Sonnenkraft und schützt die Trauben so vor Pilzbefall. Das sich unmittelbar anschließende Dorf schirmt die Reben gegen Wind aus dem Norden ab.

Woher der Name „Himmelreich“ kommt, zeigt sich sobald man mitten in den Reben auf der mächtigen Mauerkrone steht: Von hier aus bietet sich eine atemberaubende Fernsicht über die Rheinebene bis hin zum Odenwald und zu den Ausläufern des Schwarzwaldes.

Seit vielen Jahren arbeiten wir ökologisch, zertifiziert sind wir seit dem Jahrgang 2012: Der Verzicht auf Herbizide, die Begrünung mit Einsaaten, das sind nur wenige sichtbare Hinweise auf unseren nachhaltigen Ansatz.

Impressum